NEUE BENTLEY MODELLE TRAGEN DAZU BEI, DEN ABSATZ 2019 ZU STEIGERN

CREWE, 07.01.2020

  • Bentley Motors liefert im Jahr 2019 11.006 Fahrzeuge aus
  • Absatz steigt um fünf Prozent - siebtes Jahr in Folge mit über
  • 10.000 Verkäufen
  • Starke Leistung in Grossbritannien, Europa und Amerika
  • New Continental GT Cabrio und V8 sowie Bentayga Speed- und Hybridmodelle als Schlüssel zur Absatzsteigerung
  • Bessere Verfügbarkeit des beliebten Continental GT W12 und Bentayga V8, die wesentlich zum Wachstum der britischen Marke beitragen
  • Continental GT ist das meistverkaufte Modell, gefolgt von Bentayga
  • Auslieferung des neuen Flying Spur startet anfangs 2020

Amerika war während des hundertjährigen Bestehens von Bentley die Region Nummer eins, wobei auch Europa und Grossbritannien starke Zuwächse verzeichneten.

Der Schlüssel zum anhaltenden Erfolg des Unternehmens war die Einführung mehrerer neuer Modelle, kombiniert mit einer grösseren weltweiten Verfügbarkeit anderer beliebter Modelle, insbesondere des Continental GT W12 und des Bentayga V8. Die Nachfrage nach dem Continental GT wurde durch die Einführung eines leistungsstarken V8-Motors sowohl für die Coupé- als auch für die Cabrio-Version erhöht. Auch der bahnbrechende Bentayga wurde stark nachgefragt und stellte einen Verkaufsrekord auf, wobei die neuen Speed-, Design-Serien- und Hybrid-Modelle die Attraktivität des Luxus-SUV noch weiter steigerten. Der Hybrid ist das erste elektrisch angetriebene Luxusfahrzeug der Welt und auch der erste für Bentley. Drei Modelle in limitierter Auflage wurden auch von Bentleys Massabteilung Mulliner produziert - alle schnell ausverkauft.

Der Bentley Continental GT, der beste Grand Tourer der Welt, war 2019 das meistverkaufte Modell der Marke, mit einem Absatzplus von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.  Auch der Bentayga legte um 18 Prozent zu.

Adrian Hallmark, Vorsitzender und CEO von Bentley Motors, sagte: «2019 war aus vielen Gründen ein aussergewöhnliches Jahr für Bentley.»

«Unsere Verkaufsleistung erreichte zum vierten Mal in unserer 100-jährigen Geschichte mehr als 11.000 Kundenauslieferungen und es ist das siebte Jahr in Folge mit mehr als 10.000 Einzelhandelsumsätzen. Dieses Ergebnis wurde durch eine starke Nachfrage in allen Regionen, die erfolgreiche Einführung des Continental GT Cabrios sowie der Einführung von fünf wichtigen Derivaten und limitierten Modellen im Laufe des Jahres getragen», erläutert Adrian Hallmark und meint weiter: «Es ist bemerkenswert, dass dieser Erfolg weitgehend ohne den Verkauf des Flying Spur erzielt wurde, der in der Vergangenheit 20 Prozent unseres Jahresumsatzes ausmachte.»

Für Adrian Hallmark ist klar: «Dieses Ergebnis sichert die Rückkehr von Bentley in die Gewinnzone, zeigt die erfolgreiche Umsetzung unseres Turnarounds und ist ein klares Signal für das Potenzial von Bentley für das Jahr 2020 und in unser nächstes Jahrhundert.

Bentley schloss das Jahr mit 238 Einzelhändlern in 68 Märkten ab, ein Rekordhoch.»

Die Region Amerika lieferte 2.913 Fahrzeuge aus, ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem entsprechenden Wert von 2018. Diese starke Leistung, die die Region als Bentley-Markt Nummer eins positioniert, wurde durch den Rekordabsatz des neuen Continental GT-Luxus-Grand-Tourers begünstigt.

Europa schloss das Jahr mit der Auslieferung von 2.670 Fahrzeugen ab, nach 2.536 im Jahr 2018, was einem Plus von fünf Prozent entspricht und ebenfalls 24 Prozent der weltweiten Auslieferungen ausmachte.

Der Bentley-Heimatmarkt in Grossbritannien setzte mit 1.492 verkauften Fahrzeugen seine anhaltend starke Entwicklung fort. Das entspricht einem Plus von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Im Jahr 2019 lieferte Bentley 852 Fahrzeuge in den Nahen Osten aus, gegenüber insgesamt 974 im Vorjahr. Der Markt in China litt unter der mangelnden Verfügbarkeit von Fahrzeugen, der neue Continental GT kam jedoch erst im Dezember in den Handel, erreichte aber 1.940 verkaufte Fahrzeuge.

Japan und Korea lieferten insgesamt 651 Autos aus, nach insgesamt 654 im Jahr 2018.

Die Region Asien-Pazifik schließlich lieferte 488 Autos aus, leicht weniger als die 520 im Jahr 2018 verkauften Autos.

Mit dem Eintritt von Bentley in sein zweites Jahrhundert und nach der kürzlichen Einführung des neuen Flying Spur, wird 2020 ein weiteres aufregendes Jahr für die Marke und die Kunden sein. Die Auslieferungen des neuen Flying Spur, der ultimativen viertürigen Luxus-Grand-Touring-Limousine, werden zu Beginn des Jahres beginnen.