BENTLEY AUF DEM GENFER AUTOMOBIL-SALON 2018

Zürich, 27.02.2018

  • Weltpremiere eines neuen Bentley-Modells
  • Neuer Bentayga V8 feiert ebenfalls Premiere auf dem Autosalon
  • Neuer Continental GT gleich zweifach auf dem Stand 
  • Offenporiges Furnier und Anilinleder erstmals im Flying Spur
  • Live-Pressekonferenz am 6. März um 08:40 Uhr MEZ

Bentleys neuer Chairman und CEO, Adrian Hallmark, verbindet seinen ersten öffentlichen Auftritt für die britische Luxusmarke mit der Enthüllung eines faszinierenden, neuen Modells in Genf.

Begleitet wird diese Weltpremiere vom Bentayga V8, der ebenso erstmals auf dem Automobil-Salon zu sehen sein wird. Neben dem Bentayga wird auch der komplett überarbeitete Continental GT sein Debüt auf der Ausstellung in Genf geben.

Die Bentley-Pressekonferenz findet am 6. März um 08:40 Uhr MEZ statt. Ein Livestream wird auf www.bentleymotors.com übertragen.

Performance und Präzision – Der Bentayga V8

Auf dem Messestand beim Automobil-Salon wird das neueste Mitglied der Bentayga-Modellfamilie gezeigt – der Bentayga V8.

Dieses Herzstück der Bentayga-Modellreihe ist mit einer neuen Generation des 4,0-Liter-V8-Ottomotors mit Doppelturboaufladung ausgestattet, der ein gewaltiges Leistungsvermögen mit beeindruckender Kraftstoffeffizienz kombiniert. Neben dem charakteristischen V8-Grollen unterstreichen stilvolle „Twin-Quad“-Endrohre und optionale Carbon-Keramik-Bremsen den sportlichen Charakter des Luxus-SUV.

Der dynamische Antrieb entwickelt 404 kW (550 PS) und ein Drehmoment von 770 Nm. Er beschleunigt das Fahrzeug in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter auf eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h.

Im Interieur bleibt Bentleys seinem einzigartigen modernen Luxus-Ansatz treu mit der vertrauten Mischung aus exquisit von Hand verarbeiteten Materialien und fortschrittlichen Technologien. Neue Designelemente sind unter anderem ein Lenkrad aus Holz und Leder sowie eine hochglänzende Carbonfaseroberfläche für die Innenraumverkleidung.

Der neue Continental GT – Die Definition des Grand Touring

Bevor im Sommer die ersten Fahrzeuge an europäische Kunden ausgeliefert werden, feiert der brandneue Continental GT Premiere auf dem Genfer Automobil-Salon. Die neue, dritte Generation des in Grossbritannien konzipierten, konstruierten und gefertigten Bentley Continental GT verbindet sportlich-spritzige Leistung mit handgefertigtem Luxus und hochmoderner Technologie. Eine Kombination, die den erlesensten Grand Tourer aller Zeiten erstehen lässt.

Der neue Continental GT wird mit einer verbesserten Version von Bentleys konkurrenzlosem W12-TSI-Motor mit 6,0 Litern Hubraum angeboten, einem neuen Meilenstein in puncto Leistungsfähigkeit.

Das Interieur-Design des Continental GT ist speziell auf den modernen Luxuskunden zugeschnitten und zeichnet sich durch eine konkurrenzlose Liebe zum Detail aus, die entscheidend zu einem souveränen Kundenerlebnis beiträgt.

In der Fahrgastzelle sind hochmoderne Technologien perfekt mit den erlesensten, handgefertigten Naturmaterialien verzahnt. Das Ergebnis: ein exquisiter, stimmiger, luxuriöser Ort mit nahtloser Anbindung an die Aussenwelt.

Anilin-Leder und offenporige Furnierflächen – Der Flying Spur von Mulliner

Bentleys Veredelungsschmiede Mulliner zeigt auf der Messe in diesem Jahr einen individualisierten Flying Spur W12, dessen Interieur mit zwei neuen, faszinierenden Oberflächen beeindruckt: Die Luxuslimousine ist mit Anilin-Leder und offenporigem Furnier ausgestattet.

Anilinleder mit seiner einzigartigen, markanten Textur und natürlichen Körnung ist das qualitativ hochwertigste Leder. Da die Oberfläche nicht beschichtet und damit atmungsaktiv ist, bietet das Golden Oak-Leder einen herausragenden Sitzkomfort.

Das neue, offenporige Walnut-Furnier im Flying Spur verleiht dem Interieur eine natürlichere, authentischere Optik. Offenporige Furniere sind mit drei extrem dünnen, von Hand aufgetragenen Lackschichten versehen. So wird die natürliche Holzfarbe hervorgehoben, doch die natürliche Maserung des Holzes bleibt tastbar.

Interaktiv mit Bentley in Genf

Der Bentley-Stand wartet mit interessanten, interaktiven Besuchererlebnissen auf, beispielsweise einem digitalen Fahrzeugkonfigurator, einer Bentley Network-App sowie verschiedenen technischen Schaustücken, wie einem E-Modus-Display, einem V8-Motor und einem Schnittmodell der Geräuschdämmung.