66 JAHRE LUXURY PERFORMANCE: BENTLEY MOTORS UND SCHMOHL AG FEIERN LANGJÄHRIGE PARTNERSCHAFT

Zürich, 13.12.2015

Bentley Motors, Crewe und die Schmohl AG mit Sitz in Zürich feiern ihre 66-jährige Partnerschaft. Bereits seit dem Jahr 1950 verkauft die Schmohl AG Fahrzeuge der Marke Bentley und ist damit einer der ältesten Bentley Händlerbetriebe in Europa. Anlässlich des Vertragsjubiläums kündigten Bentley Motors und Schmohl AG an, dass es im Jahr 2016 eine auf sechs Fahrzeuge limitierte Sonderedition unter dem Namen 66 Years of Bentley Zurich geben wird. Diese Sonderedition wird aus Bentley Continental GT Fahrzeugen bestehen und exklusiv den Kunden bei Bentley Zürich angeboten. 

Bei der offiziellen Feierstunde in Zürich sagte Robert Engstler, Regional Direktor Europa bei Bentley Motors: „Wir sind stolz und freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der Schmohl AG auf eine so langjährige und erfolgreiche Partnerschaft zurückblicken. Die Schweiz ist einer der wichtigsten Märkte für Bentley in Europa und die Schmohl AG trägt hier seit Jahrzehnten massgeblich zum Erfolg unserer Marke bei. Schmohl verbindet die hervorragende Kenntnis der Bentley-Produktpalette mit einer höchst individuellen Ansprache und Betreuung ihrer exklusiven Kundschaft. Ich freue mich schon auf viele weitere Jahre guter Zusammenarbeit und bin fest überzeugt, dass wir mit unserem neuen Luxus-SUV Bentayga in eine grossartige Zukunft blicken.“

Christoph Haas, Geschäftsführer bei Bentley Zürich, ergänzte auf der Veranstaltung: „Seit sechs Jahrzehnten steht unser Haus für hoch emotionale Fahrzeuge der Marke Bentley und exzellenten Service. Das wissen unsere Kunden sehr zu schätzen und vertrauen seit vielen Jahren in unseren Betrieb und die Fähigkeiten unserer Mitarbeitenden. Ich freue mich sehr, dass wir unsere 66-jährige Partnerschaft mit einer Bentley-Sonderedition gebührend würdigen.“

Schmohl AG - die erste Adresse für Luxusfahrzeuge

Die Geschichte der Schmohl AG geht bis in das Jahr 1923 zurück. Von Julius Schmohl gegründet, startete der Garagenbetrieb in Zürich Brunau mit der Vertretung der Marken «Steyr» und «Nash». Mitte der Dreissiger Jahre wurde der Standort ins Zürcher Seefeld verlegt, wo der Grundstein für die heutige Ausrichtung gelegt wurde. Der kleine Betrieb an der Mühlebachstrasse bekam 1950 die Vertretung der Marken Rolls-Royce und Bentley. Über die folgenden Jahre und Jahrzehnte – zuerst unter der Führung des Sohns von Julius Schmohl, dann des Ehepaars Elsener – erreichte der Betrieb mit diesen beiden Prestigemarken Bekanntheit und Akzeptanz weit über die Landesgrenzen hinaus. 1999 wurde die Schmohl AG an die Kamps Gruppe verkauft. Zur Kamps Gruppe gehören weitere 16 Autobetriebe mit Marken aus dem Premium- und Luxussegment.


Einhergehend mit der erfolgreichen Geschäftstätigkeit und dem Wachstum der Schmohl AG, wurde der Betrieb im September 2004 in die modernen Lokalitäten im Zürcher Glattpark umgesiedelt. Es kamen die offiziellen Vertretungen von Lamborghini und Bugatti dazu und mit dem Ausbau eines weiteren Gebäudes im Jahre 2010 die englische Sportwagenmarke McLaren.

Heute präsentiert sich die Schmohl AG als offizieller Vertragspartner von fünf Luxusmarken und Dach über ein einzigartiges Portfolio, das sich bezüglich Prestige und Performance komplementiert. Den Kunden und Interessenten erwartet ein breites Angebot an Neufahrzeugen, geprüften Gebrauchtfahrzeugen, Zubehör, Merchandising und Servicedienstleistungen. 34 Mitarbeitende sind bestrebt, engagiert und verpflichtet, den Service und das Kundenerlebnis entsprechend zu gewährleisten.